Lies diesen Beitrag auf Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch oder Italienisch.

Letzten Monat haben wir sechs neue DeFi-Token gelistet und dabei unser bisher größtes Giveaway veranstaltet. Hier bei Bitpanda arbeiten wir stets daran, dir die neuesten Trend-Assets anzubieten. Deshalb implementieren wir jetzt weitere sechs der beliebtesten DeFi Token (FIL, UMA, AAVE, REN, KNC und BAND)!

Was ist DeFI?

DeFi steht für dezentrale Finanzen (engl. Decentralised Finance) - Anwendungen, die darauf abzielen f ab, Finanzdienstleistungen auf dezentrale Weise neu zu “erfinden”. Stell dir vor, du könntest Zinserträge erhalten, Kredite aufnehmen, synthetische Assets traden usw. ohne dich auf Dritte oder Mittelsmänner verlassen zu müssen. Stattdessen vertraust du auf Computercode oder genauer gesagt Smart Contracts, von denen die meisten auf der Ethereum-Blockchain laufen.

Was wir listen und warum

Wir wollen unseren Nutzern so viele Assets wie möglich anbieten. Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass diese Assets legitim, vertrauenswürdig - und am wichtigsten - auch in den kommenden Jahren noch auf dem Markt sind. In diesem Artikel kannst du noch einmal genau nachlesen, wie wir entscheiden, welche Coins und Token wir listen.

Wir müssen darauf hinweisen, dass es sich bei einigen Token um noch sehr junge Projekte handelt und obwohl sie unsere interne Qualitätsprüfung bestanden haben, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass sie mehr Risiken bergen als etablierte Assets wie BTC oder ETH. Bitte sei dir des damit verbundenen Risikos bewusst.

Hier sind die nächsten sechs DeFi Assets, die wir ab jetzt auf Bitpanda listen:

Filecoin (FIL)

Das Grundkonzept von Filecoin besteht darin, dass Nutzer freien Speicherplatz ihrer Festplatte an andere vermieten und dafür vergütet werden können. Du kannst dir das Projekt wie eine dezentrale, blockchain-betriebene Version von Dropbox oder Google Drive vorstellen. Filecoin ist ein Open-Source-Cloud-Storage-Netzwerk zur Speicherung und Bereitstellung von Daten. Als Nutzer kannst du deine Daten speichern und FIL Token minen, indem du deinen Festplatten-Speicherplatz ins Netzwerk einbringst oder Apps programmierst, die auf dem Filecoin-Netzwerk laufen. Filecoin gehört zu den am meisten erwarteten Projekten, die aus dem ICO-Hype 2017 entstanden sind. Beim Token Sale im September 2017, der damals das erfolgreichste Initial Coin Offering (ICO) war, wurden in nur 30 Minuten über 200 Millionen Dollar gesammelt. Im Oktober 2020 wurde schließlich das Mainnet des Filecoin-Netzwerks funktionstüchtig gemacht. Weitere Informationen zu Filecoin und dem File Token findest du auf ihrer offiziellen Website.

UMA (UMA)

Schon der Name von UMA - Abkürzung für Universal Market Access - impliziert die Kernidee des Projekts: jedem Zugang zum Derivatemarkt zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben der Gründer Hart Lambur - ehemaliger professioneller Trader bei Goldman Sachs - und sein Team das UMA-Protokoll entwickelt, das auf dem Ethereum-Netzwerk läuft. Ihre Vision ist es, Derivate auf die Blockchain zu setzen. Dafür wurde UMA als Open Source-Protokoll konzipiert, das jedem erlaubt, seine eigenen Finanzverträge zu erstellen. Das bedeutet, dass man im Grunde genommen seine eigenen Finanzprodukte erstellen kann: synthetische Token, die Preise aller Art verfolgen, dezentrale Krypto-Futures oder zinszahlende synthetische Token. Auf der offiziellen Website von UMA findest du weitere Informationen zu diesem Token sowie seinen Anwendungsfällen.

Aave (AAVE)

Aave ermöglicht seinen Nutzern als Kreditnehmer und Kreditgeber aufzutreten. Es handelt sich hierbei um ein dezentrales Open Source-Protokoll, das auf dem Ethereum-Netzwerk läuft und die Schaffung von Geldmärkten ermöglicht. Aave Nutzer können einerseits digitale Assets hinterlegen, um dafür Zinsen zu erhalten und andererseits können sie Assets sowohl über- als auch unterbesichert ausleihen. AAVE ist der Governance-Token des Aaave-Protokolls und wurde vor seiner Migration, die im Oktober 2020 stattfand, als LEND bezeichnet. Fun Fact: “Aave” bedeutet “Geist” auf Finnisch, was nach Ansicht des Teams die Vision der Schaffung einer transparenten und offenen DeFi-Infrastruktur symbolisiert. Weitere Informationen zu Aave kannst du auf ihrer offiziellen Website nachlesen.

REN (REN)

Ren ist ein Open Source-Protokoll, das auf dem Ethereum-Netzwerk läuft. Die Grundidee dahinter ist, den Transfer verschiedener digitaler Assets zwischen verschiedenen Blockchains zu ermöglichen. Das bedeutet, dass Assets wie Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), ZCash (ZEC) und andere auf Ethereum verwendet werden können. REN ist das Kürzel des REN-Protokolls und des Ökosystems, das dem Netzwerk zugrunde liegt. Nutzer können sogenannte Darknodes betreiben, um zum Netzwerk beizutragen und werden dafür entlohnt. Mehr über Ren kannst du auf ihrer offiziellen Website lesen.

Kyber Network (KNC)

Kyber Network Crystal (KNC) ist ein blockchain-basiertes Protokoll, mit dem Entwickler Zahlungsströme, Apps und und Token Swap-Services erstellen können. Das Netzwerk ermöglicht es allen, einen Token sofort ohne Bedarf für eine Exchange, tauschen zu können. Der ERC20 Utility Token, KNC, zielt darauf ab, eine Community an Stakeholdern aufzubauen, die die Anreize des Systems bestimmt. Nutzer, die KNC halten, verfügen auch über ein Stimmrecht auf der Plattform des Kyber-Netzwerks bei Fragen wie Gebühren und Ausschüttungen sowie bei anderen wichtigen Entscheidungen. Nutzer können KNC verwenden, um für Kredite, Kreditsicherheiten und Margin Trading auf DeFi-Plattformen zu bezahlen. Auf der offiziellen Website von KNC erfährst du mehr über diesen Token.

Band Protocol (BAND)

Band Protocol ist eine Cross-Chain Datenorakel-Plattform, die APIs mit Smart Contracts verbindet sowie die On-Chain Entwicklung von DeFi-Apps ermöglicht. Das Projekt zielt darauf ab, die Dateninfrastrukturschicht für Web 3.0-Anwendungen zu sein, indem es dezentrale, kuratierte Off-Chain-Daten für Smart Contracts bereitstellt. BAND Token dienen als Belohnung für Nutzer und als Anreiz für Validierer, neue Blöcke zu erstellen und Antworten auf Datenanfragen einzureichen. Die Token können auf drei Arten verwendet werden: um Validierer zu werden, um einen Teil der erhobenen Gebühren und Inflationary Rewards zu verdienen, indem Nutzer ihre Bestände an einen anderen Validierer delegieren und schließlich, um an der Governance der Blockchain teilzunehmen. Weitere Informationen findest du auf ihrer offiziellen Website.

Jetzt DeFi Token traden