Lies diesen Beitrag auf Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch oder Italienisch.

Update (16. November 2020): Den aktuellsten Daten zufolge ist Bitcoin Cash Node (BCHN) als dominierendes Netzwerk aus dem Hard Fork hervorgegangen. Wie bereits in unserem Artikel erwähnt, wird Bitpanda Bitcoin Cash ABC (BCHA) nicht listen. Daher kommt es zu keinen Änderungen für Nutzer, die Bitcoin Cash (BCH) auf Bitpanda halten. Ein- und Auszahlungen werden wieder aktiviert, wenn der aktuelle Bitcoin Cash (BCHN) Coin in ungefähr ein bis zwei Wochen ans Bitcoin Cash Node (BCHN) Netzwerk geknüpft wird.

Die Blockchain eines unserer gelisteten digitalen Assets, Bitcoin Cash (BCH), wird am 15. November 2020 gegen 13:00 Uhr MEZ einer Hard Fork unterzogen. Im Zusammenhang mit dem Protokoll-Upgrade wird es voaussichtlich einen Chain-Split (eine Spaltung der Blockchain) zwischen Bitcoin Cash ABC (BCHA) und Bitcoin Cash Node (BCHN) geben. In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du als Bitpanda Nutzer über das bevorstehende Ereignis wissen musst.

Bitcoin Cash (BCH) wird einem weiteren Netzwerk-Upgrade in Form einer Hard Fork unterzogen. Ähnlich zur Hard Fork vor genau zwei Jahren, gibt es auch diesmal zwei konkurrierende Vorschläge dazu, wie es weitergehen soll.

Die Bitcoin Cash Node (BCHN), eine der Netzwerk-Versionen, möchte einen neuen Mining-Algorithmus einführen. Bitcoin Cash ABC (BCHA) hingegen verfolgt eine andere Strategie, bei der 8% der Mining Rewards an das Entwicklerteam gehen sollen. Beide Ansätze sind innerhalb der Bitcoin Cash Community umstritten, jedoch macht es derzeit den Anschein, dass BCHN mehr Unterstützung von den Minern erhalten wird.

So wie bei der letzten BCH Hard Fork vor zwei Jahren, wird Bitpanda künftig nicht zwei Coins unterstützen, sondern nur den Coin, der von der Mehrheit des Netzwerks unterstützt wird und die höchste Marktakzeptanz auf namhaften Exchanges für digitale Assets aufweisen wird. Um eine endgültige Entscheidung hinsichtlich der Wahl von BCHN oder BCHA treffen zu können, werden wir die Entwicklungen beider Netzwerke nach der Hard Fork genau beobachten.

Das bedeutet auch Folgendes: um die Möglichkeit zu haben, beide Coins zu erhalten, musst du dein Bitcoin Cash Guthaben VOR der Hard Fork am 15. November 2020 um 13:00 Uhr MEZ auf eine Wallet auszahlen, deren Private Keys du hältst, bevor Bitpanda am 15. November 2020 um 10:00 Uhr MEZ Ein- und Auszahlungen deaktiviert.

Wir werden Ein- und Auszahlungen wieder aktivieren, sobald wir uns entschieden haben, welches Netzwerk und welchen Coin wir auf Bitpanda künftig listen werden. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass aus der Hard Fork zwei konkurrierende und von der Community gleich akzeptierte Chains hervorgehen, wird Bitpanda eine geeignete Lösung für alle Nutzer finden.

Bitte beachte, dass die oben erwähnten Informationen auch für den Bitpanda Crypto Index gelten. Das bedeutet, dass der nach der Entscheidung dominante Coin im BCI5, BCI10 oder BCI25 enthalten sein wird. Sollten im unwahrscheinlichen Fall zwei konkurrierende Chains entstehen, werden wir auch hier eine passende Lösung anbieten.