Lies diesen Beitrag auf Englisch, Französisch, Spanisch oder Türkisch.

Willkommen zur ersten Ausgabe unserer neuen Serie “Die Gesichter hinter Bitpanda Pro”. In dieser Serie erhältst du einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen von Bitpanda Pro, die Anfänge der Exchange, ihrer Entwicklung, die steigenden Nutzerzahlen und die Menschen, die das alles möglich gemacht haben. Den Anfang machen wir mit Edward Cindric, unserem Business Development Manager für Bitpanda Pro.

Was ist deine Rolle bei Bitpanda Pro?

Ich arbeite im institutionellen Vertrieb. Neben Privatkunden ermöglicht Bitpanda Pro auch Unternehmen jeder Größe und Art, ein Konto zu eröffnen und auf Bitpanda Pro zu traden. Meine Rolle umfasst die gesamte Betreuung - von der ersten Kontaktaufnahme mit Unternehmen, über die Kontaktsuche, das Onboarding des Kunden auf Bitpanda Pro und schließlich die Unterstützung des Kunden beim Trading nach dem Onboarding. Unser institutionelles Sales Team ist also im Wesentlichen das “Gesicht” von Bitpanda Pro und der Hauptansprechpartner für Geschäftskunden.

Was hast du gemacht, bevor du bei Bitpanda Pro angefangen hast?

Ich habe in einer sehr ähnlichen Position in einem Cyber-Sicherheits-Start-up in Budapest gearbeitet. Ich war vor allem für die Expansion in die USA verantwortlich und musste das Produkt daher für einen neuen geografischen Markt modifizieren und bewerben. Dabei konnte ich  viele wertvolle Erfahrungen im B2B-Vertrieb sowie in der Unternehmensführung und Client Relations sammeln.

Wie sieht dein Arbeitsalltag als Business Development Manager aus?
Jede Menge E-Mails, Anrufe und Datenberichte!! Wir investieren auch viel Zeit in den Onboarding-Prozess unserer Geschäftskunden. Das ist etwas zeitaufwendiger als das Onboarding eines Privatkunden. Eine meiner Hauptaufgaben ist auch die Akquise neuer potenzieller Geschäftskunden und das Ausloten verschiedener Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Was sind die schönsten Momente in deiner Arbeit?

Definitiv das Onboarding eines neuen Geschäftskunden und das anschließende Feiern seines ersten Trades an der Exchange. Ich habe auch das Glück Teil eines großartigen Teams zu sein, mit dem ich an Bitpanda Pro zusammenarbeite. Dadurch können wir kontinuierlich Prozesse verbessern und Probleme schnell lösen, sollten sie auftreten.

Es ist sicherlich ein gutes Gefühl, wenn ein Kunde oder ein Unternehmen dank deiner Arbeit auf Bitpanda Pro tradet, nicht wahr?

Genauso ist es! Wir bleiben auch nachdem vertriebsseitig alles geklärt ist Ansprechpartner unserer Kunden. Natürlich steht unser Support Team bei technischen Fragen mit Rat und Tat zur Seite, aber wir achten immer darauf, unsere persönlichen Beziehungen zu unseren Kunden zu pflegen. Bei Bitpanda Pro legen wir großen Wert darauf, langfristige und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen - und das geht eben am besten durch persönlichen Kontakt statt über Chatbots oder Kontaktformulare.

Ja, Chatbots und Kontaktformulare können auf Geschäftskunden sehr unpersönlich wirken.

Ja, es ist definitiv ein Vorteil, wenn sich unsere Kunden mit Menschen unterhalten und wir einander eventuell in unserem schönen Wiener Büro treffen können. Besonders in FinTech und im Bereich der digitalen Assets, die oft mit Geheimhaltung stereotypisiert werden. Mein Team und ich geben unser Bestes, um dieses Stigma zu beseitigen.

Welche Herausforderungen hast du beim Aufbau und Wachstum der heutigen Nutzerzahlen von Bitpanda Pro erlebt? Wie hast du sie gemeistert?

Die größte Herausforderung aus Sicht des Vertriebs ist das Orientieren in der wachsenden und zunehmend wettbewerbsorientierten Landschaft der Handels- und Investmentplattformen für digitale Assets. Es gibt inzwischen weltweit mehr als 300 Exchanges und daher ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, Bitpanda Pro hervorzuheben und hervorragende Leistungen anzubieten, wenn wir erfolgreich sein wollen. Dank unserer überzeugenden Erfolgsbilanz in Sachen Stabilität und Sicherheit und transparenten Gebühren können wir uns auf a den sorgfältigen Aufbau persönlicher Beziehungen zu unseren Kunden konzentrieren. All dies macht Bitpanda Pro zu einer großartigen Wahl für Unternehmen, die in den Bereich des Tradings mit digitalen Assets einsteigen möchten.

Was unterscheidet deiner Meinung nach Bitpanda Pro von der Konkurrenz?

Zunächst einmal haben wir uns in der Branche einen guten Ruf aufgebaut und sind dafür bekannt, dass wir unter strengster Einhaltung aller regulatorischen Maßnahmen und EU-Standards arbeiten. Das macht Bitpanda Pro zu einer vertrauenswürdigen und sicheren Wahl für Unternehmen, die in Bezug auf die Sicherheit ihrer Geldmittel einen absolut verlässlichen Partner suchen

Eine weitere Sache, die uns von anderen Unternehmen unterscheidet, ist definitiv das Team hinter Bitpanda. Von der kommerziellen bis zur entwicklungspolitischen Seite setzen sich alle Mitarbeiter dafür ein, dass die Exchange reibungslos und effizient läuft. Glücklicherweise hatten wir es nie mit großen Problemen oder Hacks zu tun, was hinsichtlich der Stabilität unserer Plattform sowohl von unseren Privat- als auch Geschäftskunden geschätzt wird.

Wo siehst du Bitpanda Pro in zwei Jahren?

Ich würde Bitpanda Pro gerne als die Nummer Eins unter den europäischen Exchanges für Privat- und Geschäftskunden sehen. Wenn man bedenkt, dass wir erst unlängst unser einjähriges Bestehen als Exchange gefeiert haben, sind wir mit Bitpanda Pro bereits am richtigen Weg als erstklassiger Anbieter für das Trading mit digitalen Assets, den Nutzer in ganz Europa kennen und dem sie vertrauen.