• Home
  • Blog
  • Solana (SOL) im Rampenlicht: Geschwindigkeit trifft auf Skalierbarkeit

Solana (SOL) im Rampenlicht: Geschwindigkeit trifft auf Skalierbarkeit

Aron Abraham

Von Aron Abraham

Als Kryptofan ist dir Solana (SOL) bestimmt ein Begriff – der Coin sorgte zunehmend für Aufmerksamkeit auf dem Kryptomarkt und schaffte es, sich einen Platz unter den besten Kryptos zu sichern. In unserer neuen Spotlight-Reihe stellen wir Altcoins vor, die versuchen, bestehende Grenzen zu sprengen.

Solana im Überblick

Solana macht kein Geheimnis daraus, dass Skalierbarkeit für das Projekt oberste Priorität hat. Auf der offiziellen Website beschreibt Solana sich selbst als

“dezentrale Blockchain, die für skalierbare und benutzerfreundliche Apps gebaut wurde.”

Wie du vielleicht bereits weißt, ist es möglich, auf bestimmten Blockchains sogenannte dezentrale Apps (DApps) zu betreiben. Wie funktioniert es? Stellen wir uns vor, eine Blockchain wäre das Betriebssystem deines Computers oder Smartphones (z.B. Windows, MacOS, Android, iOS, etc.), auf dem du Apps verwendest. Auf so einer Blockchain kannst du DApps verwenden, so wie du es von normalen Apps auf deinen Geräten gewohnt bist.

Die Solana-Blockchain ist eine dieser Blockchains und verfügt über punkto Geschwindigkeit und Ausbaufähigkeit (Skalierbarkeit) über bemerkenswerte Kapazitäten. Solana sichert sich diesen Wettbewerbsvorteil durch seinen innovativen Proof of Stake-Mechanismus, Sharding (dem Aufteilen von großen Datenmengen in kleinere) und vorgefertigte Bausteine für DApps.

Solanas Superkräfte

Diese sind ganz einfach ausgedrückt: Solanas außergewöhnliche Geschwindigkeit sorgt dafür, dass die auf der Blockchain verwendeten Anwendungen schneller sind als jene auf anderen Blockchains. Der Durchsatz wird dabei üblicherweise in Transaktionen pro Sekunde (TPS) gemessen: je höher diese Zahl ist, als desto schneller gilt die Blockchain.

Wenn nun immer mehr Menschen diese DApps verwenden möchten, werden sie in der Regel langsamer und weniger effizient, weil die Blockchain die Nachfrage nicht mehr adäquat verarbeiten kann. Du kennst das bestimmt nur zu gut: Je voller der Speicher deines Smartphones wird, desto langsamer wird es und mit die darauf installierten Apps. Genau hier kommt Solanas großartige Skalierbarkeit zum Einsatz, also die Fähigkeit, auch eine stetig wachsende Anzahl an Transaktionen zu verarbeiten, indem dem System neue Ressourcen hinzugefügt werden.

Solana vs. Ethereum

Um aber ganz oben auf dem Siegertreppchen zu stehen, müsste Solana erst einmal an Ethereum vorbeikommen. In diesem Match hatte Ethereum traditionell immer die Oberhand. Doch hat Solana das Potential, dem Smart Contract-Urgestein den Titel abzuringen? Werfen wir doch einmal einen Blick auf die Statistiken:



Die höhere Anzahl an Transaktionen pro Sekunde bestätigen Solanas Angaben zur Netzwerkgeschwindigkeit. Dennoch darf man nicht vergessen, dass Ethereum kurz vor der Veröffentlichung von Ethereum 2.0 steht. Selbst wenn die Geschwindigkeitskriterien anhand dieser Aufstellung momentan nicht mehr für die Vormachtstellung der zweitgrößten Kryptowährung sprechen, könnte sich das bald wieder ändern.

Soll ich SOL kaufen?

“Recherche? Langweilig!” – Kommt dir diese Aussage bekannt vor? Dann solltest du weiterlesen, vielleicht ändern die nächsten 15 Sekunden ja deine Meinung. Um fundierte Investmententscheidungen zu treffen, musst du keine wissenschaftlichen Arbeiten oder Whitepapers studieren, obwohl das natürlich auch nicht schadet – deine eigene Recherche bildet die Grundlage für deine Investmententscheidungen. Hier haben wir für den Anfang die folgenden vier Schritte für dich:

  1. Besuche die offizielle Website des Coins (solana.com für Solana), lies dir die Zielsetzung durch und schau den Status des Projekts an
  2. Betrachte die Preisentwicklung. Dafür reichen auch grundlegende Charts wie etwa jene in der Bitpanda Web App oder unserer iOS und Android Apps
  3. Stelle dir selbst die Frage: Welche Erträge erhoffe ich mir? Bevorzugst du höhere, dafür risikoreichere Erträge innerhalb kurzer Zeit oder überzeugen dich doch eher längerfristige Resultate mit weniger Risiko?
  4. Stelle dir zuletzt die Frage aller Fragen: Hilft mir dieser Altcoin dabei, meine Ziele zu erreichen? Beziehe Zahlen in deine Entscheidung mit ein, vergiss aber nicht, auch deiner Intuition ein klein wenig Spielraum zu geben.

Wo kann ich Solana (SOL) kaufen?

Auf Bitpanda kannst du Solana (SOL) in nur wenigen Klicks auf deinem Computer oder Smartphone kaufen. Unser intuitives Interface macht Investments in Krypto oder andere digitale Assets zum Kinderspiel. Alles, was du dafür tun musst, ist dich auf Bitpanda zu registrieren und verifizieren.

Investiere noch heute in Solana (SOL) auf Bitpanda!

Aron Abraham

Aron Abraham

Content Specialist, #1 Fan of Coffee & Investing