Bitpanda

Was bedeutet FTSE?

Bitpanda

Von Bitpanda

what-is-ftse-bitpanda-blog-de

Jede große Börse hat ihre eigenen beliebten Aktienindizes, so auch die London Stock Exchange welche zu den ältesten und traditionsreichsten Börsen der Welt und Europas größten Anbieterinnen von Infrastrukturdienstleistungen für den Finanzbereich zählt. In diesem Artikel lernst du über den Begriff “FTSE”.

Eine Wertpapierbörse ist ein elektronischer Handelsplatz für Wertpapiere, durch den standardisiert zweiseitige Verpflichtungs- und Erfüllungsgeschäfte in Form von Transaktionen (Kauforders und Verkaufsorders) abgewickelt werden. Die Teilnahme für Interessierte hat sich bis in die jüngere Vergangenheit nicht immer einfach gestaltet, da war das Anlegen von Geld in Wertpapiere aufgrund hoher erforderlicher Mindestbeträge und mangelndem Zugang zu Informationen für Einsteiger bis vor nur wenigen Jahren schwierig und abschreckend war.

Dank der zunehmenden Beschäftigung mit Geld- und Finanzthemen, der Verfügbarkeit verständlicher Artikel zu Investments und Finanzfragen sowie benutzerfreundlicher Smartphone-Apps, die den Einstieg erleichtern, wagen immer mehr Erstanleger den Schritt auf die Märkte. Wer mit der Geldanlage anfangen möchte, kann dies über den klassischen Weg mit Aktien oder Investmentfonds machen, oder aber auch in ETFs (exchange-traded funds) investieren, die als verbrieftes Anlageprodukt eine bequemere Kapitalanlage darstellen. 

Erinnern wir uns: das Investieren direkt in einen Index ist nicht möglich, da es sich bei einem Index um ein Maß für die Veränderung einer Wertgröße handelt, das Daten wie Preise abbildet. ETFs, welche die wichtigsten Indizes führender globaler Märkte abbilden, erfreuen sich weltweit steigender Beliebtheit. ETFs sind einfach zu erwerben, bieten breite Streuung und sind leicht zugänglich. Ein Beispiel dafür ist der FTSE 100.

Was ist FTSE?

Der FTSE, besser bekannt als FTSE 100, FTSE 100 Index oder auch informell liebevoll “Footsie” (engl. “Füßchen”) genannt, gilt als der wichtigste britische Aktienindex, der die kumulierte Kursentwicklung der 100 wichtigsten Unternehmen an der Londoner Börse abbildet. Die Buchstaben FTSE sind die Abkürzung für “Financial Times Stock Exchange”.

Der FTSE 100 wird von der FTSE Group, einer Tochtergesellschaft der London Stock Exchange, verwaltet. Die FTSE Group entstand ursprünglich als Joint Venture zwischen der Financial Times, einer der renommiertesten Tageszeitungen der Welt, und der London Stock Exchange. Der FTSE 100 wurde erstmalig am 3. Jänner 1984 aufgelegt, wird nach Marktkapitalisierung (auch als Marktwert bezeichnet) gewichtet und in Echtzeit berechnet. Die Berechnung des Gesamtmarktwerts eines Unternehmens erfolgt, indem der Aktienkurs dieses Unternehmens mit der Gesamtzahl der vom Unternehmen ausgegebenen Aktien multipliziert wird.

Was ist im FTSE 100 enthalten?

Im FTSE 100 sind mehr oder weniger die 100 größten qualifizierten britischen Unternehmen nach vollem Marktwert enthalten. Eine große Anzahl der Unternehmen im FTSE 100 weisen eine internationale Ausrichtung auf. Obwohl der FTSE All-Share Index mit rund 600 von mehr als 2.000 Unternehmen, die an der London Stock Exchange gehandelt werden, weitaus umfassender ist, ist der FTSE 100 dennoch mit Abstand der am weitesten verbreitete Indikator für den britischen Aktienmarkt. 

Beispielsweise enthält der FTSE 100 Unternehmen wie GlaxoSmithKline, HSBC Holdings, Burberry, InterContinental Hotels, BP, Mondi, Prudential sowie viele mehr und gewährleistet somit eine breite Streuung der enthaltenen Werte. Die Gesamtmarkt-Performance kann durch das Vergleichen vergangener und aktueller Kursniveaus berechnet werden.

Wie kann ich in den FTSE 100 investieren?

Der Top 100 British Stocks ist ein börsengehandelter Indexfonds (ETF), der die Wertentwicklung des FTSE 100-Index möglichst genau abbildet. Mit Bitpanda Stocks kannst du ab einem Betrag von nur 1 € provisionsfrei und mit engen Spreads anteilmäßig in ETFs*, wie zum Beispiel den Top 100 British Stocks, investieren. Dies wird durch Derivatverträge ermöglicht, die von den zugrunde liegenden Aktien und ETFs gedeckt sind. 

*Bitpanda Stocks ermöglicht das Investieren in Teilaktien. Teilaktien werden in Europa immer über einen Vertrag ermöglicht, der die zugrunde liegenden Aktien oder ETFs (Finanzinstrumente gemäß § 1 Z 7 lit. d WAG 2018) abbildet. Das Investieren in Aktien und ETFs geht mit Risiken einher. Weitere Informationen sind im Prospekt und den PRIIPs KIDs auf bitpanda.com abrufbar.

Bitpanda

Bitpanda