Bitpanda

Was ist Nasdaq?

Bitpanda

Von Bitpanda

what-is-the-nasdaq-bitpanda-blog-de

Der niederschwellige Zugang zu Wertpapiermärkten beflügelt das Interesse neuer Investoren an der Geldanlage und Aktien. Dabei spielt die Nasdaq als zweitgrößte Börse der Welt und Vorreiter des elektronischen Börsenhandels in mehrerlei Hinsicht eine wichtige Rolle – erfahre in diesem Artikel mehr dazu.

Immer mehr Menschen entdecken die Geldanlage und die Börsen für sich. Allein in Deutschland investierten Anfang 2021 rund 2,7 Millionen Anleger mehr in Aktien, Investmentfonds oder aktienbasierte ETFs als noch im Jahr 2019. Der niederschwellige Zugang mit Smartphone Apps, die das Geldanlegen vereinfachen, sowie das Angebot an einfach verständlichen Artikeln zu Finanzfragen und der Geldanlage für Einsteiger tragen maßgeblich zu dieser Entwicklung bei.

Damit investiert etwa jeder Sechste bzw. rund 17,5 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit 14 Jahren oder älter in Aktien, wobei Neuanleger unter 30 Jahren mit einem Anstieg von knapp 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sogar die stärksten Treiber darstellen. Im langjährigen Durchschnitt werfen Aktien Renditen von rund sechs bis acht Prozent ab und lassen damit mit Sparkonten und Sparbüchern erwirtschafteten Erträge weit zurück. Entsprechend hätte zum Beispiel eine Anlage in einen DAX-ETF über die letzten 15 Jahre durchschnittlich eine Rendite von beinahe acht Prozent pro Jahr erzielt. Besonderes Interesse der Markteinsteiger besteht dabei an wichtigen Börsen und deren Angebot an Indizes

Nasdaq – Home of Large Caps

Die Nasdaq ist die größte elektronische Börse der USA und feierte im Februar 2021 bereits den 50. Jahrestag ihrer Einführung. Sie ist nach der New York Stock Exchange die zweitgrößte Börse der Welt. Ursprünglich wurde die Nasdaq als Marktplatz geschaffen, um Anlegern den schnellen, transparenten und computergestützten Handel mit Wertpapieren zu ermöglichen. Der Begriff „Nasdaq“ wird aber auch öfter als Bezeichnung für verschiedene Indizes der Börse verwendet. 

Ursprünglich als Alternative zur weitaus weniger effizienten Betreuung von Kauf- und Verkaufsorders durch Spezialisten, was bis dahin als vorherrschende Modell galt, wurde das computergestützte Handelssystem der Nasdaq nach der Gründung im Jahr 1971 rasch zum Standard für Märkte weltweit. Als führende Technologiebörse mit allen großen Playern in Wachstumsbereichen wie Digitalisierung, Hochtechnologie, Internet und Biotechnologie vertritt die Nasdaq eine weite Bandbreite an Unternehmen und steht für Innovation und Wachstum. 

Was ist im NASDAQ 100 enthalten?

So umfasst der NASDAQ-100-Index als Kursindex 100 der größten und wichtigsten Technologieunternehmen der USA, nämlich die 100 im Nasdaq Composite enthaltenen Werte mit der höchsten Marktkapitalisierung nach entsprechender Gewichtung. Enthalten sind Branchen wie Technologie, Einzelhandel, Industrie, Telekommunikation, Gesundheitswesen, Transport und Medien, jedoch keine Finanzunternehmen. 

Im NASDAQ 100 ist alles vertreten, was Rang und Namen hat: von Apple, Alphabet Inc. (Google), Netflix und Baidu über Facebook, Intel, Microsoft, Nvidia, PayPal und viele mehr. Durch den Vergleich von aktuellen und vergangenen Kursniveaus kann die Gesamtmarkt-Performance berechnet werden. Die breite Streuung der Branchen trägt zur Verminderung der Risiken der Geldanlage bei.

Direkt in einen Index zu investieren ist nicht möglich, da es sich dabei um ein Maß für die Veränderung einer Wertgröße handelt, das Daten wie Preise abbildet. Aus diesem Grund investieren Anleger stattdessen ganz einfach in ein verbrieftes Anlageprodukt wie einen ETF (exchange-traded fund).

Wie kann ich in den NASDAQ 100 investieren?

Der Top 100 US Tech Stocks ist ein börsengehandelter Indexfonds (ETF), der die Wertentwicklung des NASDAQ 100-Index möglichst genau abbildet. Mit Bitpanda Stocks* kannst du ab einem Betrag von nur 1 € provisionsfrei und mit engen Spreads anteilmäßig in ETFs, wie zum Beispiel den Top 100 US Tech Stocks investieren. Dies wird durch Derivatverträge ermöglicht, die von den zugrunde liegenden Aktien und ETFs gedeckt sind. 

*Bitpanda Stocks ermöglicht das Investieren in Teilaktien. Teilaktien werden in Europa immer über einen Vertrag ermöglicht, der die zugrunde liegenden Aktien oder ETFs (Finanzinstrumente gemäß § 1 Z 7 lit. d WAG 2018) abbildet. Das Investieren in Aktien und ETFs geht mit Risiken einher. Weitere Informationen sind im Prospekt und den PRIIPs KIDs auf bitpanda.com abrufbar.

Bitpanda

Bitpanda