Lies diesen Beitrag auf Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Stablecoins ermöglichen schnelles und günstiges Bezahlen über Grenzen hinweg. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen birgt das Zahlen mit Stablecoins weniger Risiken.

Von einigen als "der heilige Gral der Kryptowährung" bezeichnet, haben Stablecoins in letzter Zeit dank geringerer Volatilität als Alternative zu Kryptowährungen Schlagzeilen gemacht.

Befürworter hoffen, dass sich Stablecoins zu einer Art globalen, fiatfreien, digitalen Bargeld entwickeln könnten, das auf vier Hauptmerkmalen basiert: Preisstabilität, Skalierbarkeit, Datenschutz und Dezentralisierung. Aber was genau sind Stablecoins? Wie funktionieren sie? Und warum sind sie in letzter Zeit so beliebt?

Da Stablecoins an den gleichen Wert einer Währung wie US-Dollar oder Euro angelehnt sind, kombinieren sie die Eigenschaften von Fiat-Währungen mit der innovativen Technologie von Kryptowährungen.


Die Grundlagen

Im Gegensatz zu einer Kryptowährung wie Bitcoin ist das wichtigste Merkmal eines Stablecoins, wie schon der Name sagt, seine inhärente Stabilität. Bitcoin kann sehr volatil sein, was es für Händler attraktiv macht, die eine Wertsteigerung ihrer Investitionen anstreben. Genau diese zugrunde liegende Volatilität kann Bitcoin jedoch als tägliches Tauschmittel unpraktisch machen.

Da Stablecoins an den gleichen Wert einer Währung wie US-Dollar oder Euro angelehnt sind, kombinieren sie die Eigenschaften von Fiat-Währungen mit der innovativen Technologie von Kryptowährungen.

Hier kommen Stablecoins ins Spiel. Obwohl wenige Stablecoins eine 100%ige Preiskorrelation aufweisen können, repräsentieren sie den Wert des US-Dollars (währungsgesichert) oder des Goldes (rohstoffgesichert). Ein Stablecoin weist eine weitaus geringere Volatilität auf als andere Kryptowährungen und gilt daher als vielversprechendes Zahlungsmittel für tägliche Zahlungen.

Im täglichen Leben wäre die Bezahlung deines Morgenkaffees mit Stablecoins in deinem Stammcafé weitaus besser planbar. Da die üblichen Schwankungen von Krypto entfallen, würde sich der Preis, den du heute zahlst, in Zukunft wahrscheinlich nicht drastisch verändern.

Stablecoins immer beliebter

In letzter Zeit sind Stablecoins in der Welt der Kryptowährungen heiß begehrt, nicht zuletzt dank ihrer relativen Preisstabilität. Branchenexperten glauben auch, dass Stablecoins eine Schlüsselrolle in der allgemeinen Einführung von Kryptowährungen spielen werden.

Trotz des neuen Hypes sind Stablecoins in Wirklichkeit jedoch schon seit einiger Zeit im Umlauf. Obwohl die verschiedenen Stablecoins technologische Unterschiede und Herangehensweisen in Bezug auf ihre Besicherung (z.B. Währungsreserven gegenüber Stützung durch andere Kryptowährungen) aufweisen, bleibt die Stabilität ihre zugrunde liegende Logik und ihr Wert für die reale Welt.

Stablecoins bei Bitpanda

Die Bitpanda Plattform erweitert ihr Angebot. Wir haben Stablecoins als neue Assetklasse eingeführt und Tether ist der erste von vielen Stablecoins, die bei Bitpanda angeboten werden.

Jetzt Tether kaufen