Bitpanda
  • Home
  • Blog
  • Wöchentlicher Bitpanda Markt Recap #10 – Einblicke in die Welt der Investments

Wöchentlicher Bitpanda Markt Recap #10 – Einblicke in die Welt der Investments

Camilla Marziani

Von Camilla Marziani

Angst dominiert die Welt der Investments nach wie vor – Anleger zeigen sich aufgrund von Omicron besorgt und die jüngste COVID19-Variante übt massiven Druck auf die Märkte aus. Der Kryptomarkt erholt sich derzeit von einem Einbruch zu Beginn des Monats; einige Coins erzielten sogar überdurchschnittliche Kursentwicklungen. Der Aktienmarkt hingegen musste eine schwierige Woche hinnehmen, doch vereinzeltes Kursflackern gibt Hoffnung auf baldige Besserung.

Neuigkeiten aus dem Kryptoversum

Der Kryptomarkt bewegte sich in letzter Zeit stets in einer Range, doch ein paar Coins kamen im Dezember nach ein paar schwierigen Wochen wieder ansatzweise zu Kräften. Bitcoin zeigt sich genauso wie Cardano und Ethereum wieder in zartem Grün auf den Charts, Solana und Terra erzielten satte Gewinne.

Terra zeigt Stärke

Terra (LUNA) zeigte sich als einer von wenigen Coins relativ unbeeindruckt vom weitverbreiteten Kurseinbruch auf den Märkten im Dezember. Innerhalb nur eines Tages verzeichnete der Altcoin ein Plus von 14%, über die letzte Woche verteilt schoss er sogar um 40% nach oben. Folglich schwoll auch die Marktkapitalisierung von LUNA an, woraufhin der Coin Polkadot im Ranking der größten Kryptowährungen nach Market Cap überholte und derzeit mit dem 9. Platz in die Top 10 einzieht.

Ein Bitcoin-Handbuch

Der Kryptoraum befindet sich in letzter Zeit immer öfter im Zentrum der Aufmerksamkeit. Regierungen und Institutionen beschäftigen sich zunehmends mit Regulierung, Bestimmungen, Steuern und anderen politischen Belangen zum Thema Krypto. So manch ein Kryptoenthusiast würde sich an dieser Stelle mehr Awareness und Bildung seitens der Politiker oder behördlichen Institutionen wünschen. 

Acht Bitcoin-Fans launchten daher kurzerhand eine Kickstarter-Kampagne und arbeiten an einer Art Handbuch für die US-Regierung und Behörden; dieses soll zum einen selbstverständlich als Ratgeber fungieren, zum anderen aber auch Krypto über das Vorurteil hinweghelfen, “nichts weiter als ‘Nerdgeld’ zu sein”, so Kampagnenleiter Jimmy Song.

Neuigkeiten vom Aktienmarkt

Anstehende Ertragsberichte:

Performance des Aktienmarkts

Der Aktienmarkt hat eine eher dürftige Woche hinter sich, in der nur vereinzelt Sektoren überdurchschnittlich abschnitten. Große US- und europäische Indizes schlossen im roten Bereich und erlebten einen weiteren Kursrückgang am Montag. Europäische Indizes schafften es jedoch, schon bald danach wieder ein paar Prozentpunkte zurückzugewinnen. Die Stimmung am Markt bleibt aufgrund der Omicron-Variante nach wie vor angsterfüllt, wovon einige Pharmariesen wie BioNTech*, Moderna*, Pfizer* und Novavax* mit grünen Candlesticks profitieren.

Microsoft auf dem 1. Platz im Jahr 2021

Das Jahresende rückt in großen Schritten näher und Yahoo Finance veröffentlichte seine jährlichen Schlussfolgerungen zu tausenden Unternehmen, wobei jeweils eines den Titel des besten und schlechtesten Unternehmen verliehen bekommt. Microsoft* ging dabei mit einem Kursanstieg von 53% im Jahr 2021 als Gewinner hervor. Abgesehen von der Performance floss auch das Erreichen wichtiger Meilensteine in die Bewertung mit ein, wodurch sich der Tech-Gigant von der Konkurrenz absetzen konnte.

Meta konnte das Herz der Öffentlichkeit bisher noch nicht erobern

Meta* hingegen erhielt den fragwürdigen Titel des schlechtesten Unternehmens des Jahres und musste sich damit hinter mehr als 1.000 von Yahoo Finance berücksichtigten anderen Firmen anreihen. Die Kursentwicklung wurde auch hier nicht als einzige Bemessungsgrundlage herangezogen – auch Reaktionen auf und Erfahrungen mit dem Rebranding flossen mit ein. Yahoo Finance kam zum Schluss, dass viele nicht über die jüngsten Entwicklungen Bescheid von Meta Bescheid wissen, andere jedoch Bedenken hinsichtlich Privatsphäre und Datensicherheit haben. Es bleibt also abzuwarten, ob Meta wieder das Vertrauen der Öffentlichkeit zurückgewinnen kann.


Disclaimer

Dieser Artikel stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Krypto-Assets dar. Er dient nur zu allgemeinen Informationszwecken und es wird weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Zusicherung oder Garantie bezüglich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gegeben und es sollte kein Vertrauen in die Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gesetzt werden. *Bitpanda Stocks ermöglicht das Investieren über einen Vertrag, der die zugrunde liegenden Aktien oder ETFs abbildet. Weitere Informationen und das PRIIPs Key Information Document (KID) sind auf bitpanda.com abrufbar.

Camilla Marziani

Camilla Marziani

Content Creation Intern, blockchain enthusiast and coffee lover