Bitpanda
  • Home
  • Blog
  • Wöchentlicher Bitpanda Markt Recap #9 - Einblicke in die Welt der Investments

Wöchentlicher Bitpanda Markt Recap #9 - Einblicke in die Welt der Investments

Aron Abraham

Von Aron Abraham

Das Jahr 2021 neigt sich langsam dem Ende zu und die Stimmung der Anleger wendet sich gemäß der jüngsten Marktbewegungen wieder ins Positive. Kryptowährungen hatten Mühe, wieder in Schwung zu kommen, während einige Assets besser als der Durchschnitt abschnitten. Erfahre alles Wissenswerte im Bitpanda Markt Recap dieser Woche.

Was tat sich in der Kryptowelt?

Shiba Inu (SHIB) zurück im Rampenlicht

Der berühmt-berüchtigte Meme-Token Shiba Inu (SHIB) hielt Anfang des Jahres den gesamten Kryptomarkt durch seine extreme Preisbewegung in Atem und sicherte sich kurzfristig sogar einen Platz unter den Top 10 der Kryptowährungen. Aber gerade als der Hype nachzulassen schien, erobert das Projekt das Rampenlicht erneut und enthüllte Pläne zur Einführung eines Multiplattform-Spiels, in dem SHIB-Halter mit oder gegeneinander spielen können. Das Spiel soll in der ersten Hälfte des Jahres 2022 entwickelt werden.

54-Milliarden-Dollar-Bitcoin-Prozess um die Identität von Satoshi Nakamoto geht zu Ende

Der Zivilprozess, von dem sich einige hofften, endlich die wahre Identität von Satoshi Nakamoto zu erfahren, ist vorbei. Craig Wright, der der Öffentlichkeit aufgrund seiner Behauptungen, er sei der Erfinder von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, bekannt ist, wurde von der Familie des verstorbenen Dave Kleiman auf einen Anteil an den 1,1 Mio. BTC verklagt, die Wright und Kleiman in den Anfangstagen von Bitcoin angeblich gemeinsam geschürft haben. 

Wright wurde jedoch lediglich im Punkt des Diebstahls geistigen Eigentums für schuldig befunden und muss Kleimans Familie 100 Millionen Dollar Schadensersatz zahlen. Für die einen ist Wrights Unschuld der endgültige Beweis, dass er tatsächlich Satoshi Nakamoto sein könnte, für die anderen ist es ein teurer Weg, die Lüge aufrechtzuerhalten. 

Nachrichten vom Aktienmarkt

Anstehende Ertragsberichte:

Performance des Aktienmarkts

Der Aktienmarkt beendet die Woche recht positiv, wobei die europäischen und amerikanischen Indizes mit einigen gesunden Prozentpunkten im grünen Bereich schlossen, insbesondere der S&P 500, der zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Rekordhoch erreichte. Auch der asiatische Aktienmarkt schloss die Woche sicher im grünen Bereich. Auch wenn die Stimmung an den Märkten immer noch von Angst geprägt ist, scheinen die Anleger optimistischer als in den zwei Wochen davor.

DocuSign (DOCU) in Schwierigkeiten

Das amerikanische Technologieunternehmen, das für seine e-Signatur- und Vertragslösungen bekannt ist, musste nach seinem Bericht über die erwarteten und erzielten Ergebnisse einen erheblichen Kursverlust hinnehmen. Infolge der verfehlten Ziele senkten viele der führenden Analystenhäuser wie JPMorgan und Citi ihre Bewertungen für DOCU und passten ihre Kursschätzungen stark an. Seit diesem Ereignis hat sich der Kurs von DOCU leicht erholt, wird aber immer noch auf dem Niveau nach dem Kurseinbruch gehandelt.

Volkswagen (VOW) zur Rettung des Planeten

Der Kurs von Volkswagen (VOW) beendete eine herausragende Woche. Der deutsche Riese hat kürzlich mehrere Partnerschaften mit führenden Batterietechnologieunternehmen wie Vulcan Energy Resources angekündigt und plant sein Angebot bis 2040 vollständig auf Elektrofahrzeuge umzustellen. Außerdem investierte das Unternehmen in das Batterie-Start-up 24M Technologies zur weiteren Unterstützung dieses langfristigen Ziels. Insgesamt will Volkswagen 30 Milliarden Euro in die Entwicklung von Elektrofahrzeugen investieren, dazu sollen in den kommenden Jahren sechs neue Megafabriken in Europa eröffnet werden.


Disclaimer

Dieser Artikel stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Krypto-Assets dar. Er dient nur zu allgemeinen Informationszwecken und es wird weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Zusicherung oder Garantie bezüglich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gegeben und es sollte kein Vertrauen in die Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gesetzt werden. *Bitpanda Stocks ermöglicht das Investieren über einen Vertrag, der die zugrunde liegenden Aktien oder ETFs abbildet. Weitere Informationen und das PRIIPs Key Information Document (KID) sind auf bitpanda.com abrufbar.

Aron Abraham

Aron Abraham

Content Specialist, #1 Fan of Coffee & Investing