• Home
  • Blog
  • Wöchentlicher Bitpanda Pro Market Recap #34

Wöchentlicher Bitpanda Pro Market Recap #34

Bitpanda Pro

Von Bitpanda Pro

Der November begann wie schon der Oktober zuvor: bullisch. Der BTC-Kurs stieg im Laufe des Monats, auch der Wochenchart sieht vielversprechend aus. Alles deutet auf einen bullischen November hin.

Highlights der Woche:

-      Die Rally vom Oktober lässt auch im November nicht nach

-      BTC feiert 13. Jubiläum

-      Ethereum erzielt neues Allzeithoch

-     CHZ-Kurs verdoppelt sich nach AC Milans NFT-Kampagne

-     Polkadot erzielt vor den Parachain-Auktionen neues Allzeithoch

-   ADA-Kurs lässt zu wünschen übrig, die Anzahl neuer Wallets jedoch nicht

-      Chainlinks Ökosystem wächst schnell

-      Der achte BEST-Burn ist vollbracht


Die Rally vom Oktober lässt auch im November nicht nach

Der November begann wie schon der Oktober zuvor: bullisch. Der BTC-Kurs stieg im Laufe des Monats, auch der Wochenchart sieht vielversprechend aus. Alle Zeichen deuten also auf einen bullischen November hin. Bitcoin schloss den Oktober mit einem Plus von 40% und darf damit auf einen der erfolgreichsten Monate seit Dezember 2020 zurückblicken. Einige größere Altcoins folgten Bitcoins Preisentwicklung und erzielten teilweise Anstiege im zweistelligen Bereich.

BTC feiert 13. Jubiläum

Am 31. Oktober feierte Bitcoin sein 13. Jubiläum. Wie gedenken damit einem Tag, der die Finanzwelt von Grund auf veränderte. Der BTC-Preis bewegt sich derzeit in einer engen Range nur ein paar tausend Euro unter seinem Allzeithoch von 57.000 €. Eine Intraday-Volatilität ist ganz normal nach einem solch bullischen Monat; längerfristige Charts zeigen sich zudem solide.

Der Bitcoin-Preis ging Mitte der Woche geringfügig zurück, nachdem die Fed verkündete, der Inflation entgegen steuern zu wollen. Die US-amerikanische Zentralbank berichtete, dass sie im Zuge dessen ihr monatliches Anleihekaufprogramm schon ab diesem Monat zurückfahren wolle. Der Kryptomarkt nimmt eine immer größere Rolle in der Weltwirtschaft ein, was nur erneut zeigt, wie wichtig der Markt für größere Institutionen ist und auch, dass er von großen gesamtwirtschaftlichen Ereignissen beeinflusst wird.

Ethereum erzielt neues Allzeithoch

Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung knackte diese Woche die 4.000 €-Marke und erzielte damit ein neues Rekordhoch.

In den letzten sieben Tagen legte das weltweit größte Smart-Contract-Netzwerk ca. 10% zu, auf den gesamten Monat gerechnet sogar 35%. Die neue Rekordmarke fällt zufällig mit einem anderen Rekordhoch, nämlich jenem der Hashrates, zusammen. Hashrate zeigen die Rechenleistung eines Netzwerks, Ethereum erreichte eine Rate von 813.533,6271 GH/s. ETH-Reserven auf Exchanges schrinkten in letzter Zeit sogar schneller als jene von Bitcoin, was darauf schließen lässt, dass Anleger ihre ETH hodln um so Erträge aus DeFi zu generieren. Eine weitere positive Nachricht, die vermutlich ebenfalls zum jüngsten Preisanstieg beitrug, ist das monetäre Geschäftsmodell von Ethereum, das in der vergangenen Woche deflationär war, da durch EIP-1559 mehr ETH verbrannt als geschürft wurden.

CHZ-Kurs verdoppelt sich nach AC Milans NFT-Kampagne

Der CHZ-Kurs verdoppelte sich beinahe über das Wochenende, nachdem die Fan-Token-Plattform angekündigt hatte, dass der Fußballclub AC Milan seine allererste NFT-Kampagne auf der Socios-App launchen würde. Der Preis stieg auf den Intraday-Charts auf 0,54 € an, bevor er wieder auf 0,38 € zurückfiel.

AC Milan wird damit zum ersten von den über hundert Sportpartnern Chiliz’, der eine NFT-Kampagne auf der Fan- und Rewards-App Socios.com launcht. 100 Limited-Edition-NFTs wurden geprägt und an Halter von $ACM-Fan-Token verteilt. NFTs, die für Socios.com-Partner geprägt wurden, können auf jedem Ethereum-basierten NFT-Marktplatz getradet werden. Das Ereignis steigert auch die Vorfreude auf die bevorstehende Einführung der Chiliz Chain 2.0, die es ausgewählten Entwicklern von Smart Contracts ermöglichen wird, NFTs und Fan-Token zu prägen. Die Chiliz Chain 2.0 wird $CHZ als nativen Token verwenden, was bedeutet, dass alle Transaktionsgebühren in $CHZ verrechnet werden.

Polkadot erzielt vor den Parachain-Auktionen neues Allzeithoch

Der native Token der Polkadot-Blockchain, DOT, lief kurz vor den sehnlichst erwarteten Parachain-Auktionen zur Höchstform auf und erreichte mit 46 € ein neues Allzeithoch.

Das bullische Momentum trieb den DOT-Preis im letzten Monat um mehr als 50% nach oben, woraufhin Polkadot sich auf dem achten Platz aller Kryptowährungen am Markt einreihte. Derzeit ist die Polkadot-Blockchain ca. 36 Milliarden € wert und befindet sich damit nur knapp hinter XRP. Der lang erwartete Parachain-Launch beginnt am 11. November.

ADA-Kurs lässt zu wünschen übrig, die Anzahl neuer Wallets jedoch nicht

Die Zahl erstellter ADA-Wallets ist auf über zwei Millionen angestiegen, was einer Verdoppelung gegenüber Mai 2021 entspricht. Im September stieg der ADA-Preis vor der Einführung der Smart Contracts-Funktion auf ein Allzeithoch von 2,60 €, fiel danach aber wieder. Derzeit befindet sich der Kurs etwa 36% unter dem ATH und liegt hinter den meisten großen Altcoins zurück, aber das Gesamtbild ist dennoch sehr positiv, was die derzeit bärische Kursentwicklung relativ schnell in eine bullische umwandeln könnte.

Chainlinks Ökosystem wächst schnell

Das Chainlink-Ökosystem fügte in etwas mehr als einem Monat mehr als 100 Integrationen hinzu und zählt somit mittlerweile mehr als 900 Integrationen. LINK bewegt sich optimistisch in Richtung der 30-Euro-Marke und ist derzeit die 15. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung.

Der achte BEST-Burn ist vollbracht

Der achte BEST Token Burn ist vollendet – es wurden 17.309.742 BEST im Gesamtwert von 14.358.803 € verbrannt. Seit Ende September steigt der Kurs unaufhaltsam und erreichte kürzlich erstmals seit Mitte August wieder das 1 €-Level.


Bitpanda Pro überall und zu jeder Zeit – die Bitpanda Pro iOS und Android Apps sind die perfekte Lösung, um auch unterwegs die Preisentwicklungen von Bitcoin und anderen Coins zu beobachten und traden zu können.

Bitpanda Pro

Bitpanda Pro